Logo

Kontaktieren Sie uns

IMPAG GmbH

Jürgen Hennrich
Neulinggasse 29/2/16
1030 Wien, Österreich

Tel : +43 1 907 39 13 31
Fax : +43 1 907 39 13 301
juergen.hennrich@impag.at

Fokusberichte

Performance Chemicals


06.10.2017

POLYVINYLBUTYRAL, kurz PVB

Unter der Vielzahl an Merkmalen, die die IMPAG Gruppe von anderen Playern in der Landschaft der Chemiedistribution unterscheidet, ist ganz weit vorne unser Produktportfolio zu nennen.

Wir sind immer darauf bedacht, unseren Kunden einerseits die natürlich immer notwendigen Commodities aus gesicherten und zuverlässigen Quellen in ausreichender Menge zur Verfügung zu stellen. Andererseits wollen wir unseren Kunden aber immer mehr Produkte anbieten, die man entweder generell nicht einfach am Weltmarkt findet, bzw. solche die von nur einer Hand voll Herstellern produziert werden.

Sehr gut zu diesem Ansatz passt das Produkt POLYVINYLBUTYRAL, kurz PVB.  Neben klassischen Einsatzgebieten in der Lack- und Farbenindustrie für Wash- und Etch-Primer und in der Druckfarbenindustrie, wird dieses Harz für viele moderne Bereiche eingesetzt, wie Kunststofffolien für Verbundsicherheitsglas, für Composite Materialen, Pre-Pregs und vieles mehr.

Neben einem einzigen Hersteller in Europa, der Weltmarktführer für dieses Produkt ist, gibt es nicht einmal eine Hand voll anderer Hersteller auf der übrigen Welt, die das Produkt in adäquater und auch konstanter Qualität produzieren. Entsprechend groß ist die Abhängigkeit des Europäischen Marktes von einem Hersteller.
Deshalb sind wir stolz darauf, gemeinsam mit unserem exklusiven Partner CHENGDU LONGCHENG HITECH MATERIALS eine zuverlässige Alternative bzw. Ergänzung für den europäischen PVB Markt anbieten zu können.

Longcheng wurde 2009 in Chengdu (China) gegründet. Es wird eine umfassende Auswahl an Pulver – Typen produziert, sowohl hoch als auch niedrig viskos. Ebenso hat man Anfang 2017 damit begonnen, auch PVB Folien für die Bereiche Bau und Automobil zu produzieren. Aktuell verfügt man über jährliche Produktionskapazitäten von 6.000to Pulver und 3.000to Folie. Neben regelmäßigen Besuchen und durchwegs guter Erfahrung mit unserem Partner, können wir auch noch gerne auf die ISO 9001 und 14001 Zertifizierungen von Longcheng verweisen.

Longcheng PVB war bis vor kurzem in Europa nur einigen wenigen „richtigen Insidern“ bekannt. Das ändert sich jedoch sukzessive seit Ende 2016, als sich Longcheng und Impag entschlossen, den Europäischen Markt exklusiv und gemeinsam zu erschließen. Longcheng’s Expertise am Produkt und auch in seinen Anwendungen, gemeinsam mit Impag’s Präsenz im Markt und vor allem auch mit allen Services eines Europäischen Lieferanten, allen voran die kurzfristige Verfügbarkeit vom lokalen Lager, machen uns zu DER alternativen Quelle für PVB in Europa.

Diesem Anspruch entspricht auch unser breit aufgestelltes PVB Portfolio. Neben allen gängigen Viskositäten im niedrigen, mittleren und hohen Bereich, sind wir stolz darauf, 2 PVB Varianten anbieten zu können, die wir bisher in Europa noch von keinem anderem Hersteller gesehen haben.
Unser SDL-38B (siehe techn. Daten) ist mit seiner Viskosität recht deutlich unter den gängigen niedrig viskosen PVB Typen am Markt angesiedelt. Technisch hätte wohl auch unser Mitbewerb die Möglichkeit, solch eine Type zu produzieren. Allerdings galt bisher immer als Faustregel „je niedriger die Viskosität, desto teurer die Herstellkosten“, was bisher immer dazu führte dass die positiven Effekte einer niedrigeren Viskosität letztendlich nicht den hohen Preis kompensieren konnten. Mit unserem SDL-38B ist das nicht mehr so. Wir stehen Ihnen gerne mit Mustern und weiteren Informationen persönlich zur Verfügung.

Ein absolutes Novum stellt unser PVB für wässrige Systeme dar. In den letzten Jahren kam PVB trotz seiner exzellenten Eigenschaften in vielen Anwendungen, wegen der VOC Regulierung  vor allem in der Lack- und Farbenindustrie etwas „aus der Mode“. Um in den Genuss all der guten PVB Eigenschaften kommen zu können war es bisher nun einmal immer notwendig das PVB in einem Lösemittel zu lösen. Ein patentiertes Verfahren unseres Partners Longcheng hat es nun ermöglicht, PVB in Wasser zu lösen. Somit ist es mit unserem „wässrigen“ PVB nach wie vor möglich, dieses in Lösemitteln zu lösen. Jedoch ist es absolut nicht mehr notwendig. Das senkt die VOC Werte Ihrer Fomulierungen beträchtlich, bei nahezu allen gewohnten Vorteilen von PVB. Unser „wässriges“ PVB ist vorerst in 3 Viskositäten erhältlich (siehe techn. Daten). Auch hier freuen wir uns darauf, Sie detaillierter im persönlichen Gespräch beraten zu dürfen.

POLYVINYLBUTYRAL wird vor allem in der Farben- und Lackindustrie eingesetzt Hier wird PVB produiziert.

NEWS

13.02.2019

Polyvinyl Butyral (PVB) Harz

Rohstoffe für die Coatings Industrie

PVB-Harze können je nach Viskosität und Acetalisierungsgrad in verschiedene...

Weiterlesen
13.02.2019

Wässriges Formaldehyde freies PVB Harz

PVB Harz

Rechzeitig zur ECS 2019 haben wir den Flyer über wässriges Fromaldehyde freies...

Weiterlesen
12.12.2018

Imagefilm zum Jubiläum

Die IMPAG präsentiert sich.

2019 feiert die IMPAG Gruppe 100 Jahre!

Weiterlesen
11.10.2018

Kundenmagazin chemworld 2018

Die Ausgabe 2018 präsentiert sich im neuen Kleid.

Weiterlesen
03.07.2018

Überarbeitete Übersicht "Umweltfreundliche Lösemittel"

Wir präsentieren Ihnen die aktualisierte Übersicht zu unseren umweltfreundlichen...

Weiterlesen